Was machen Sie alles, um Qualität zu gewährleisten?

In erster Linie bin ich sehr spezialisiert: auf Marketing und IT. Ich nehme nur Aufträge an, wo ich mir auch zu 100 % sicher bin, dass ich die bestmöglichen Ergebnisse für meinen Kunden erziele. Ich lese viele Fachzeitschriften und Bücher in Englisch und Deutsch rund um Wirtschaft, IT, Architektur, Design, Marketing und was immer mich

Können wir das Projekt auch auf Deutsch besprechen?

Ja klar! Ich spreche fließend Deutsch, manchmal sogar etwas zu schnell. Selbstverständlich können wir über alle Details zum Projekt auf Deutsch reden. Deutschsprachige Referenzmaterialien sind überhaupt kein Problem für mich. Schließlich übersetze ich auch aus dem Deutschen.

Ich brauche kurzfristig Ihre Unterstützung hier bei mir im Büro. Ist das möglich?

Generell ja. Abhängig von meiner Auftragslage helfe ich Ihnen bei befristeten Projekten als englischsprachiger Texter und Übersetzer gern. Dies ist sowohl in Berlin als auch international möglich. Ähnlich wie bei Dolmetscher-Einsätzen tragen Sie Hotel-, Reise- und eventuell anfallende Eintrittskosten. Die Reisezeit stelle ich zu 50 % in Rechnung. Mein Tagessatz für solche Einsätze liegt grob

Können wir uns duzen?

Ja klar. „You can say you to me!“ Ich bin Britin und werde Sie sowieso irgendwann unabsichtlich duzen.

Ihre deutsche Website gefällt mir! Texten Sie auch auf Deutsch? Übersetzen Sie ins Deutsche?

Danke! Leider nein. Ich habe zwar meine deutsche Website selbst getextet und dann ins Englische übersetzt, aber ich bin kein Deutsch-Muttersprachler. Das Schreiben hat ziemlich lang gedauert und musste auch von Deutsch-Muttersprachlern gegengelesen werden. Dafür kann ich Ihnen aber Stefan Helwig empfehlen. Er hat sich ähnlich wie ich auf Marketing und IT spezialisiert. Ein „cooler

Haben Sie etwas zum Durchblättern?

Ja! Erzählen Sie mir mehr über Ihr Unternehmen, Ihre Aufgaben und etwaigen Wünsche – am liebsten am Telefon oder aber auch in einer E-Mail. Dann kann ich Ihnen eine passende Auswahl von Arbeitsproben entweder per E-Mail oder per Post zukommen lassen. Außerdem haben einige Kunden netterweise zugestimmt, dass ich Arbeitsproben aus gemeinsamen Projekten an potientielle Kunden per E-Mail senden darf. Sie können auch

Wie kalkulieren Sie Ihre Preise? Wieviel kostet der Spaß?

Ich berechne meine Preise unterschiedlich. Bei Übersetzungen und Adaptionen arbeite ich mit Festpreisen, die am Anfang des Projektes festgelegt werden. Beim Texten, Bearbeiten und Lektorieren arbeite ich meistens mit einem Stundensatz im dreistelligen Bereich; dabei wird die Anzahl der geschätzten Stunden am Anfang des Projektes festgelegt und währenddessen auch überwacht. Es ist auch möglich, eine

Warum arbeiten Sie nicht mit Übersetzungsbüros zusammen?

Eine kluge Frage. Kurz erklärt: Mir gefällt nicht, wie die meisten Übersetzungsbüros arbeiten. Meistens vermitteln Übersetzungsbüros Aufträge an ihnen unbekannte und oftmals nicht erprobte Übersetzer. Dabei ist es den Übersetzungsbüros größtenteils auch egal, wie erfahren und spezialisiert die Übersetzer sind ­– Hauptsache, billig und sofort verfügbar. Viele Agenturen lassen den Kunden glauben, die Arbeit werde

Ich brauche einen In-House-Texter/Übersetzer. Haben Sie Interesse?

Kurzfristig ja (siehe Arbeitsweise: Ich brauche kurzfristig Ihre Unterstützung hier bei mir im Büro. Ist das möglich?), langfristig leider nein. Ich bin ohnehin mit den Aufträgen meiner Bestandskunden relativ stark ausgelastet. Eine In-House-Position ist für meine Karriere daher wenig vorteilhaft. Dennoch können Sie mir gerne einer Mail schreiben oder mich anrufen. Vielleicht können wir auf freiberuflicher